SINGING THROUGH ACTING

MASTERCLASS

- INTENSIVE CHARACTER WORK -

mit Louise ShepHard (UK) & Jeremy Sams (UK)

Londoner West End-Qualität in Hamburg - In diesem einmaligen Workshop lade ich dich ein mit den beiden international erfolgreichen Dozenten Jeremy Sams und Louise Shephard an einem gelernten Song deiner Wahl zu arbeiten. In der Arbeit geht es den hochkarätigen Dozenten (London, New York) um die sehr detaillierte Verbindung von Text, Gesang und Musik. Es ist das Ziel der Masterclass, einen neuen Blickwinkel auf den Charakter zu werfen, ihn in seiner Komplexität zu ergründen und dadurch eine erstklassige darstellerische Tiefe zu erreichen. Die beiden Dozenten unterstützen dich dabei, deine individuellen Qualitäten eng mit der Rolle zu verknüpfen und ihn so zu deinem „eigenen“ zu machen. Die Kombination von Jeremy’s Rollenarbeit und Louise’s Gesangscoaching vertieft deine Fähigkeit, die Emotionen der Rolle durch die Gesangsstimme auszudrücken - wird diese Qualität beherrscht, dann erfüllt der Darsteller die große Herausforderung, die das Genre „Musical“ mit sich bringt und berührt sein Publikum auf seine ganz unverwechselbare Art.

Welche Songs eigenen sich?

Louise und Jeremy sind Experten für das Material von Stephen Sondheim. Daher bietet es sich an, an einem Lied aus seinem Repertoire zu arbeiten - insbesondere, da die Verflechtung von Musik und Text in Sondheims Kompositionen dem Darsteller eine hervorragende Grundlage für eine vielschichtige Interpretation bietet. Selbstverständlich kannst du auch ein Lied jedes anderen Komponisten mitbringen, achte aber darauf, dass der gezeichnete Charakter viel Raum für schauspielerische Tiefe bietet.

 

Für wen eignet sich die Teilnahme an der Masterclass?

Die Masterclass eignet sich für erfahrene Musicaldarsteller mit schauspielerischem Verständnis ihrer Arbeit und für Musical-Studenten der Abschlussjahrgänge. Als einer von max. 8 aktiven Teilnehmern machst du die persönliche, individuelle Erfahrung in der Einzelarbeit mit Louise und Jeremy (in Anwesenheit der gesamten Gruppe). Als passiver Teilnehmer (limitiert auf 15 Personen) lernst du durch das Beobachten und Zuhören.


Wie sieht der Ablauf der Masterclass aus?

  • Begrüßung und Vorstellung der Dozenten
  • inhaltliche Einleitung
  • individuelle Einzelarbeit vor der Gruppe
  • QUESTION & ANSWER, offen für alle Anwesenden
  • Verabschiedung

 

Hinweise:

Pianistin MARINA KOMISSARCHIK wird vor Ort sein. Bitte bring exzellent vorbereitetes Notenmaterial in zweifacher Ausfertigung mit (richtige Tonart, geklebt, lesbar).

Du solltest mit deinem Song sehr vertraut sein - absolute Textsicherheit, sowie vorbereitende Recherche des Charakters und der Situation werden vorausgesetzt.

Jeremy spricht deutsch, du solltest aber gut englisch sprechen, um den optimalen Nutzen der Masterclass zu erfahren.

Die Masterclass wird auf Video mitgeschnitten. Als aktiver Teilnehmer erhältst (nur!) du deine jeweilige Worksession anschließend digital. Das Videomaterial dient der internen Qualitätssicherung, wird vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht.

 

Dauer:

ab 11.00h bis max. 17.00 Uhr (inkl. 1h Mittagspause) abhängig von der Anzahl der TeilnehmerInnen

 

Termin:

Termin 1 (29.01.2018) - AUSGEBUCHT!!! Passive Teilnahme ist noch möglich!

Termin 2 (30.01.2018) - Aktive und passive Teilnahme ist noch möglich!

 

HINWEIS: Anmeldeschluss für die aktive Teilnahme ist der 31.12.2017!

Anmeldung für passive Teilnahme jederzeit möglich!

 

Deine Investition:

€ 179,- (aktive Teilnahme)

€ 49, (passive Teilnahme)

 

Bewerbungen bitte per E-Mail an:

marc@bollmeyer-coaching.de

 

Teilnehmerzahl:

Limitiert auf 8 aktive Teilnehmer!

Passive Teilnahme ist möglich (max. 10 passive Teilnehmer)

Die Klasse eignet sich für deutsch- und englischsprachige Bühnenprofis!

 

Location:

Hamburg (wird noch bekannt gegeben)


DOZENTEN

Louise Shephard

 

...arbeitet international als Gesangslehrerin und Gesangscoach für professionelle Schauspieler und Sänger am Londoner West End, für nationale Produktionen (UK) und am Broadway (USA).

Sie studierte an der Royal Academy of Music und am Birmingham Conservatoire. Sie ist Mitglied der Royal Academy of Music und hat dort als Head of department von 2014 bis 2016 Gesang unterrichtet und die Musical Theatre-Kurse geleitet. Zuvor war sie an der Oxford School of Drama Musical als Theatre Course Leader und Senior Tutor für alle acting courses (2011-2014) tätig. Sie hat außerdem an der Guildhall School of Music and Drama unterrichtet und war Head of singing & music an der Birmingham School of Acting (2005-2011). Aktuell leitet sie die Abteilung Singing & Music an The London Academy of Music and Dramatic Art (LAMDA) und ist als Consultant für ABRSM Singing for Musical Theatre tätig.

 

Ihre Tätigkeit am West End und bei den nationalen UK-Shows/national Theatres umfasst: 

Chichester Festival Theatre; Soho Theatre; Theatre Royal Bath; Sheffield Crucible.The Lion King (West End) Bend it like Beckham (Phoenix Theatre), The Girls (Leeds Grand Theatre), Bad Jews (West end) A View from the Bridge (Young Vic), The Amen Corner (National Theatre), Oklahoma (National tour), Annie get your gun (National tour), The A-Z of Mrs P (Southwark Playhouse), The Lion King (national tour) The Sound of Music (Regents Park), The Wizard of Oz (West End), The Sound of Music (National tour). 

 

Louises Regiearbeiten: Musical theatre industry showcase der Royal Academy of Music (2014) (2015) (2016); The Beggars Opera (2015) OSD; Unidentified item in the bagging area by Sarah Simmonds (2014) Old Red Lion Theatre; Rodger’s and Hammerstein’s Allegro (2014) OSD; Love Life by Kurt Weill (2013) OSD; Assassins by Stephen Sondheim (2011) BSA.

Jeremy Sams

 

...Regisseur, Author, Übersetzer und Komponist Jeremy Sams debütierte 1989 an der Royal Opera als der "Akkordeonspieler" in Berio’s "Un re in ascolto". Er übersetzte "Rise and Fall of the City of Mahagonny", inszeniert von John Fulljames und "Die lustige Witwe", unter der Regie von Graham Vick. 

Sams’s unzählige Werke als Übersetzer für Opern beinhalten: "The Ring", "La bohème", "Così fan tutte" und "Macbeth" (English National Opera), "La Périchole" (Garsington Opera, Übersetzung und Regie), "Cendrillon" (Welsh National Opera), "The Threepenny Opera" (Donmar Warehouse and Boston), "The Thieving Magpie" (Opera North) and "The Magic Flute" (ENO and Toronto).

Dramaturgisch war er für "The Park" (Royal Shakespeare Company), "The Rehearsal" (Almeida and West End), "Beckett" (West End) and "Les Parents terribles" (National Theatre and Broadway) tätig und seine verfassten Libretti sind "The Enchanted Island" (Metropolitan Opera, New York) and "Chitty Chitty Bang Bang" (West End). 

Als Regisseur inszenierte er "Die Fledermaus" (Metropolitan Opera, inkl. Übersetzung), Peter Grimes (Grange Park Opera), The Wizard of Oz (West End and world tour), The Sound of Music (West End and Toronto), Noises Off (National Theatre, West End, UK tour and Broadway), Spend Spend Spend (West End and UK tour) and Benefactors (UK tour and West End).

Als Musikalischer Leiter war er tätig für "The Winter’s Tale" und "As You Like It" (RSC), "Sunday in the Park with George" (NT) und "Assassins" (Donmar Warehouse).

Er komponierte für den Film "Le Weekendand Enduring Love" (Gewinner des Ivor Novello Award für Best Film Score) und unzählige Theater Produktionen, wie u.a. Manchester Royal Exchange, RSC and NT.


Marina Komissartchik - Piano

 

Marina Komissartchik wurde in Kischinew (Moldawien) geboren. Ihre ersten Klavierstunden erhielt sie mit 5 Jahren. Bereits als vierzehnjährige wurde sie in die Musikfachschule am Moskauer Tschaikowski-Konservatorium aufgenommen. Von 1980 – 1985 studierte sie am denselben Konservatorium. Nachdem sie ihre Abschlussprüfung mit Auszeichnung erhielt, arbeitete sie zunächst als Ballettkorrepetitorin an der Bolschoi Theaterschule.

Von 1989 – 1991 Aspirantur am Tschaikowski – Konservatorium. Von 1990 – 1993 arbeitete sie als Korrepetitorin an der Moskauer Helikon-Opera. 1993 erhielt Marina Komissartchik ein Engagement als Pianistin und Solorepetitorin beim Musical „Das Phantom der Oper“ am Theater Neue Flora und lebt seitdem in Hamburg. Sie war bei den Musicals „Mozart!“, „Titanic“, „Tanz der Vampire“, „Ich war noch niemals in New York“ „Wicked“ tätig gewesen und ist viel gefragt als Konzertbegleiterin.


West End meets Hamburg - I invite you to take this unique opportunity and work on your song with the top-class teachers Jeremy Sams and Louise Shepard. In this masterclass these internationally acknowledged teachers (London, New York) mainly focus on the close connection between text, voice and music. They are aiming for a new approach at your songs character, for a deeper exploration and on how to develop an excellent depth of performing qualities. They will support you on finding the connection of your individual qualities with the character and how to make it your „own“.

The symbiosis of Jeremy’s character work and Louise’s vocal coaching will strengthen your ability to express the emotional journey of the character through your voice - musical theatre gives us this wonderful opportunity and once the actor masters this challenge he will touch his audience in the most unique way. 

 

What song to sing?

Louise und Jeremy are experts on Stephen Sondheim. Therefore a song from his repertoire is very suitable - especially since Sondheims compositions provide a dense entanglement of music and lyrics - an excellent basis for an actors multi-layered interpretation. Needless to say that you can choose a other composer too but please make sure that character and song allow a profound interpretation.

 

Is this masterclass suitable for me?

This class is most suitable for experienced performers and students in their final year of musical theatre studies that bring a strong acting approach on musical theatre. 

As one of 8 active participants Luise and Jermey will work with you individually in front of all the other participants (active and passive). As passive participant (limited to 15 people) you will witness the full class and learn by watching.

 

The structure of the day:

• welcome and introduction 

• individual work in front of the group

• QUESTION & ANSWER, open for all participants

• farewell

 

Notes:

Please bring two copies of well prepared sheetmusic for the pianist and the teachers (right key, readable copy, no single pages). Be well prepared, know your character and research the situation and of course: lyrics by heart.

Jeremy speaks german but to fully benefit from the class you should be fluent in english. 

 

The masterclass will be video-taped and each active participant will receive his own performance digitally a few days after the class. We respect your privacy, your material will not be published anywhere.

 

10.00h - max. 17.00 Uhr (1h lunch break)

The class can be attended as an active or passive participant!

 

Location:

Hamburg (to be announced)